Sonia Schadwinkel

Biographie

Sonia Schadwinkel

Diplom-Biologin und wissenschaftliche Illustratorin
Jahrgang 1965, 1 Sohn

Tätigkeitsfelder

Naturalistische und wissenschaftliche Handzeichnungen und Illustrationen sowie didaktische Konzeptionierung und Lektorierung im naturwissenschaftlichen Bereich, Schwerpunkt Biologie, Physik und Chemie.

Dozentin für Mal- und Zeichentechnik bei verschiedenen Institutionen und Privatunterricht

Ausbildung

1984Abitur in Bremen
1984 – 1990Biologiestudium Universität Bremen und Alfred-Wegener-Institut Bremerhaven (Schwerpunkte Meeres- und Süßwasserbiologie, Zoologie und Ökologie, Systematik)
1993 – 1995Kunststudium Universität Mainz bei Cornelia Hesse- Honegger („Wissenschaftlicher Illustrator”)

Berufserfahrung

1990US-amerikanische Antarktisexpedition, Palmer Station, Verleihung Antarctica Service Medal of the United States of America der National Science Foundation
1991 – 1992Gutachtenleiterin, Alfred-Wegener-Institut Bremerhaven
1993Spanische Antarktisexpedition  mit „Hesperides”
seit 1995

Selbständig als Wissenschaftliche Zeichnerin und Illustratorin sowie Dozentin in Bremen

Auftraggeber und Referenzen

Verlage/Zeitschriften

  • arsEdition, München
  • Bibliographisches Institut und F.A. Brockhaus, Mannheim
  • Campus Verlag, Frankfurt/New York
  • C.H. Beck Verlag, München
  • Coppenrath Verlag, Münster
  • Delta Verlag, Warschau, Polen
  • Deltas Verlag, Aartselaar, Belgien
  • Der Spiegel, Hamburg
  • Die Gartenzeitung, Berlin
  • Eugen Ulmer, Stuttgart
  • Ed. Temmen, Bremen
  • Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart
  • Gordon and Breach, London
  • Gesünder Leben, Hamburg
  • Gitan Verlag, Seoul, Korea
  • Gondrom Verlag, Bindlach
  • Greenpeace Magazin, Hamburg
  • Greenpeace Magazin, Zürich
  • Greenpeace, Wien
  • Loewe Verlag, Bindlach
  • Manesse Verlag, München
  • Schroedel Schulbuchverlag, Braunschweig
  • Stern, Hamburg
  • Springer Verlag, Heidelberg
  • Unterwasser, Olympia Verlag Nürnberg
  • Wiley-VCH, Weinheim

Forschungsinstitute

  • Alfred-Wegener-Institut (AWI), Bremerhaven

Museen

  • Überseemuseum, Bremen
  • Ausstellungsräume der Stalag AG, Luckenwalde
  • Klimahaus, Bremerhaven

Industrie

  • Vitakraft Werke, Bremen
  • Legler Holzspielzeug, Delmenhorst
  • Zimmermann am Wall, Zeichen- u. Bürobedarf, Bremen
  • Bürgerparkverein, Bremen
  • Kultur vor Ort (KvO). Bremen
  • Gröpelinger Marketing, Bremen
  • TAD Pharma, Cuxhaven
  • BeNeco, Weyhe
  • BEGO, Bremen

Einzelauststellungen:

2004 – „Seidenraupe und Dschungelblüte“ VHS-Galerie Am Schwarzen Meer, Bremen

2008 – „Was macht die Kuh beim Friseur“, Salon Haarscharf, Bremen

2009 - Kunstschaufenster Haven Höövt Vegesack, Bremen

2009 - Ausstellung auf dem Biohof/Eisdiele Kaemena Niederblockland, Bremen

2010 - Malerei und Zeichnungen , Das Kreative Haus, Worpswede

Museumsausstellungen:

2003 – „Asien – Kontinent der Gegensätze“ Dauerausstellung Überseemuseum, Bremen

2004 – „Tiere bekennen Farbe“ Sonderausstellung Überseemuseum, Bremen

2005 – „Federn kitzeln die Sinne“ Sonderausstellung Überseemuseum, Bremen

2006 – „Ozeanien“ Dauerausstellung Überseemuseum, Bremen 

2009 – „Der Entdeckergang - Antarktis“ Dauerausstellung Klimahaus, Bremerhaven

2009 – „Sitten und Gebräuche“ Dauerausstellung Klimahaus, Bremerhaven

2010 – „Erleben was die Welt bewegt“ Dauerausstellung Überseemuseum, Bremen 

Gruppenauststellungen:

1995 – „Wissenschaft in der Kunst“ Museum der Stadt Alzey

2000 – „Muschi 2000“ Galerie Herold, Atelierhaus Güterbahnhof Bremen

2001 –  „Landschaft“ Werkstatt Galerie im Künstlerhaus Güterabfertigung, Güterbahnhof Bremen

1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005 - „Tag der offenen Tür“ Atelierhaus Kap Horn, Industriehafen Bremen

2007 - Austellung im Bamberger Haus VHS Bremen

2008 - „Kunst um`s Eck“ Bambergerhaus VHS Bremen

2009 - Kap-Hoorn ART „Die Erste“ ARTenVIELFALT 2009, Bremen-Industriehafen

2010 - Kap-Hoorn ART „Die Zweite“ , Bremen -Industriehafen